Zuhause zurück

Die Auszeit ist vorbei, wir sind wieder Zuhause zurück. Sind wir das wirklich? Das LiebeKind hat heute alle seine zurückgelassenen Spielsachen angesehen, als wären sie neu.

Schon die Heimfahrt war etwas ungewöhnlich: Zurück, zurück aus der Natur, zurück in die Zivilisation, zurück in die gewohnte Umgebung und irgendwie doch nicht. Eine Straße die wir sonst mehrmals täglich fahren, kam mir plötzlich ungewohnt und neu vor. Und ich kann mich gar nicht mehr so genau erinnern, in welchem Zustand wir unser Zuhause verlassen haben. Ein gutes Zeichen für eine wirklich Auszeit, ich waren aus unserer Zeit. Aus der Zeit, die scheinbar jeden Tag dasselbe bringt und alle Tage irgendwie gleich erscheinen, all Tage, Alltag.

Wir sind wieder zurück – und doch ist etwas anders, ich und das LiebeKind sehen unseren Alltag für eine kurze Zeit mit anderen Augen. Das LiebeKind wirkt in unserem Zuhause nach der kurzen Zeit viel größer, als wäre es mindestens zehn Zentimeter gewachsen. Es ist ganz ungewohnt, das alles wieder an seinem gewohnten Platz ist. Zuhause fühlt sich ein wenig an, als würde ich eine zwar bekannte und doch neue Welt betreten.

Die letzten Tage war unser Zuhause fast immer draußen, draußen unter Bäumen, auf Waldwegen, in einer Wiese, im Regen, in der Sonne – selbst vom Bett aus konnte man direkt in Baumkronen blicken. Das LiebeKind hat es genossen, seine Hosen sind grün und braun von Gras, Sand und Erde. In seinen Schuhen kann man immer noch ein paar Sandkrümel finden. Das LiebeKind hatte gar keine Zeit seine Spielsachen zu vermissen, so viel gab es zu entdecken. Und irgendwie wurde unsere Auszeit für die letzten Tage auch zu einem Zuhause.

Zuhause – DUDEN: http://www.duden.de/rechtschreibung/Zuhause

Wohnung, in der jemand zu Hause ist [und sich wohlfühlt]; Heim, Wohnung

Beispiele

  • sie hat ein schönes Zuhause
  • kein Zuhause haben (keine Wohnung, keine Familie haben, in der man geborgen ist)

Unsere Wohnung, unser Heim war für eine kurze Zeit gar nicht so wichtig, wichtiger war, was im Duden nur am Rande erwähnt wird. Jetzt sind wir wieder in unserer Wohnung, in der wir zu Hause sind zurück, fühlen uns zwar noch etwas ungewohnt, aber unser eigentliches Zuhause haben wir mit zurück genommen: Zuhause ist für uns unsere Familie, in der man geborgen ist und sich wohl fühlt.

Ich wünsche …

ich kann dieses Gefühl von neu und ungewohnt noch einige Tage bewahren

unser eigentliches Zuhause deutlich spüren

falls doch der Alltag einkehrt, schnell nach Zuhause zurück finden*

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s